Hotel de Rome ◆ präsentiert von Macau

Macau mit anderen Augen sehen

Aufgabe: Aufmerksamkeit für Macau wecken
Macau war als Reiseziel bisher eher ein Geheimtipp. Die meisten Besucher des FESTIVAL OF LIGHTS 2015 wussten nicht viel über Land und Leute. Die Show am Hotel de Rome auf dem Bebelplatz änderte das. Mit künstlerischen Impressionen wurde den Besuchern die Faszination von Macau vor Augen geführt und eine Reise ans Herz gelegt.

Idee : Entdeckungsreise für die Sinne
Eindrucksvolle Bilder und traditionelle Klänge, die das Leben der Metropole zwischen asiatischem Flair und portugiesischem Erbe sinnlich fassbar machten, nahmen die Zuschauer mit auf einen Kurztrip in den fernen Osten. Die Bilder weckten Fernweh und machten neugierig auf mehr.

Umsetzung: Macau mit Mehrblick
„Marketplace of Culture“ ist ein festes Format des FESTIVAL OF LIGHTS. Intention ist es, den Festivalbesuchern andere Länder und Kulturen nahezubringen. 2015 stand Macau im Rampenlicht. Keine der üblichen Sightseeing-Filme. Mit einer künstlerisch emotionalen 3D-Video-Mapping-Show im Panorama-Format und begleitenden Marketingmaßnahmen wurden das Land, seine Kultur und Kunst einem breiten Publikum vorgestellt.

Ergebnis: Beeindruckend!
2 Millionen Menschen sahen die Show live am Hotel de Rome und waren begeistert. Unzählige Social Media-Posts und Fotos dokumentierten diese Begeisterung und brachten Macau ins virale Gespräch.
Aktives Marketing auf allen Plattformen erwirkte der „Experience Macau“ zusätzliche Resonanz in Print- und Online-Medien und so mancher Urlaubsfan entschloss sich hinterher: Da muss ich hin!

Partner:  Macau
Macau Government Tourist Office