FÜRST: Standort mit starker Persönlichkeit

Idee: Fürstlicher erster Eindruck

Berlin ist eine Stadt, die sich permanent weiterentwickelt. Ständig werden neue Standortprojekte in Angriff genommen und fertiggestellt. Häufig stellen sich diese Projekte erstmals auf dem Festival of Lights den Berlinern und ihren Gästen vor. Auch 2020 gab es eine große Neuheit zu bestaunen.

Den alten Standort kannte jeder als „Kudamm-Karree“, aber von dem neuen Nutzungskonzept war in der Öffentlichkeit wenig bekannt. Am Kurfürstendamm, Berlins Flaniermeile, entstand mit FÜRST ein innovativer Metropolen-Treffpunkt an traditionsreicher Stelle.

Das Kreativteam des Festivals machte die Transformation zum multifunktionalen Metropolentreff FÜRST für alle sinnlich fassbar. Das alte Karree ist passé! Alle konnten sehen, wie sich das ehemals versteckte und verwinkelte Ensemble in einen großzügigen Freiraum für Shopping, Gastronomie, Kultur und Office verwandelte.

Umsetzung: Eine Show, die überrascht

In den Mittelpunkt des aufwendigen 3D-Videomappings rückte das bestehende 102m Hochhaus, das gerade aufwendig saniert wurde. Auf seiner riesigen Fassade entfaltete sich die neue starke Persönlichkeit der Immobilie, und die Zuschauer des Festival of Lights konnten schon vorab erleben, wie sich das neue FÜRST-Feeling anfühlte.

Nach einem kurzen Ausflug in die Historie des Ku’damms öffnete sich das neue FÜRST. Die Zuschauer fanden sich auf einem großzügigen öffentlichen Stadtplatz wieder und schauten sich um. Auf dem Platz war die Dynamik der Weltstadt spürbar, aber zugleich bot er Freiraum für Rückzug und Entspannung. Das Videomapping brachte die neuen Angebote für Arbeiten, Einkaufen, Fitness und Entertainment auf 102m groß raus. Dazu gehörte auch das neue Theater, das der traditionsreichen „Komödie am Kurfürstendamm“ eine neue komfortable Heimat bietet.

Erfolg: Gelungener Prolog für den großen Start

Das FÜRST ist mit normalen Maßstäben von Shopping-Center und Büroimmobilie nicht zu messen. Es braucht schon ein besonderes Medium wie eine multimediale XXL-Lichtinstallation, um das neue Multitalent am Kurfürstendamm angemessen anzukündigen.

Die Lichtshow am Hochhaus ließ das alte Karree sofort vergessen und machte neugierig auf den Neuanfang. So wurde aus einem unbekannten Projekt ein neue Spitzenadresse für die Flaniermeile Kurfürstendamm.