E.ON als Haupt-Partner des Festival of Lights

 

MEHR ALS EINE PARTNERSCHAFT

Die Aufgabe: Emotionalisierung der Marke

Seit 2015 nutzt E.ON als Haupt-Partner das Festival of Lights, um die eigene Marke mit neuen, innovativen Elementen aufzuladen und zu emotionalisieren. Und das mit enormen Erfolg. Mit spektakulären Auftritten, die über soziale Netzwerke und die Medien bekannt gemacht wurden, sicherte sich das Unternehmen breite Aufmerksamkeit, positive Wahrnehmung und einen attraktiven Imagetransfer.

Die Aktion 2018: „Eurovision Video Contest“ auf dem Berliner Fernsehturm

Nachdem E.ON 2015, 2016 und 2017 auf berühmten Berliner Wahrzeichen wie dem Brandenburger Tor, dem Berliner Dom und dem Fernsehturm die „World Championship of Projection Mapping“ präsentiert hatte, nutzt E.ON das 14. Festival of Lights zum europaweiten Aufschlag für einen eigenen Award. E.ON lobte ähnlich des Eurovision Song Contest einen Europäischen Video Contest aus. Das Thema des Awards passend zur eigenen Vision: „Let´s Create a better tomorrow“.

Die Umsetzung: Europaweiter Auftritt

21 Künstler aus 7 europäischen Ländern, in denen E.ON aktiv ist, wurden zum Wettbewerb eingeladen. Sie präsentierten jeweils ihre  Vision einer besseren Zukunft in den Online- und Social Media-Kanälen von E.ON und dem Festival of Lights. In jedem Land gab es einen Vorentscheid durch das Publikum via Online-Voting, welcher Künstler sein Land beim Video Mapping-Award auf dem Berliner Fernsehturm im Festival of Lights vertreten wird. Die 7 Landes-Sieger präsentierten ihre finalen Video Mappings 10 Nächte lang in einer spektakulären Show vor rund 3 Mio. Live-Besuchern. Das E.ON Logo strahlte dabei über Berlin. Der Gesamtsieger wurde via-Online-Voting vom Publikum ermittelt.

Das Ergebnis: Positive Aufmerksamkeit für E.ON

E.ON erzielte in den eigenen Social Media- und Online-Kanälen durch diese Aktion über 1 Mio. Kontakte. Hinzu kamen die über 3 Mio. Live-Besucher, die an 10 Festivalabenden jeweils 5 Stunden lang den E.ON-Special Award auf dem Berliner Fernsehturm erlebten und zusammen mit der weltweiten Fangemeinde des Festivals via Online-Voting den Sieger des Awards bestimmten. Als Haupt-Partner des Festival of Lights konnte E.ON im Rahmen der Social Media-Kommunikation rund um das  Festival of Lights seine Marke emotional und visuell-innovativ in Szene setzen, mit großer Reichweite, hoher Interaktion und sehr positiver Resonanz.

Parallel wurde der E.ON-Award durch umfangreiche Pressearbeit und auf der FESTIVAL OF LIGHTS Kommunikationsplattform (print, online, social media) beworben, mit mehr als 2 Mio. erreichten Kontakten.

 

 

de_DEDeutsch