Immobilien im Fokus ◆ Die Treptowers

Die Treptowers als Kunstwerk 

Idee: Berlins höchstes Bürogebäude in Kunst verwandeln

Der 1998 eröffnete Gebäudekomplex Treptowers direkt an der Spree mit seinem weithin sichtbaren Hochhaus beherbergt Unternehmen, Bundesbehörden und sogar eine Kunstausstellung mit über 500 zeitgenössischen Kunstwerken.

Mit 125m ragt das Hochhaus als höchstes Bürogebäude in der Hauptstadt heraus. Zum    FESTIVAL OF LIGHTS 2019 sollte es in voller Größe zu einem imposanten Kunstwerk werden.

 

Umsetzung: Kunstprojektion mit Zauberspiegel

Das FESTIVAL OF LIGHTS machte aus dem markanten Hochhaus ein 125 Meter hohes, buntes Kaleidoskop. Die riesige Projektion wurde ein begehrtes Fotomotiv bei Festivalbesuchern, da die der Spree zugewandte Fassade illuminiert wurde. Die prächtigen fraktalen, sich ständig verändernden Farbspiele des Kaleidoskops spiegelten sich funkelnd auf der Wasseroberfläche der Spree wider. Und dieses fantastische Spiegelbild begeisterte unzählige Fotofreunde.

 

Ergebnis: Die hohe Kunst der Aufmerksamkeit

Wer hohe Aufmerksamkeit schaffen will, der muss für herausragende Bilder sorgen. Die spektakuläre Kunstprojektion sorgte in Kombination mit der medialen Präsenz im FESTIVAL OF LIGHTS-Multimedia-Channel für eine hohe Wahrnehmung und einen neuen Blick auf die Berliner Treptowers.