70 Jahre Israel ◆ präsentiert von Israel Tourismus

 

70 Jahre Israel in besonderem Licht 

Idee: Das Jubiläum als Glanzlicht inszenieren

Seit 2015 ist Israel enger Partner des Festival of Lights und präsentiert sich als touristische Destination. 2018 beging der Staat Israel seinen 70. Unabhängigkeitstag und feierte dieses besondere Ereignis auf unserem Festival. Unter dem Titel „70 Jahre Israel“ präsentierte sich das Land mit einer bildschönen 3D-Videomapping-Inszenierung auf dem Zeughaus des Deutsches Historischen Museums.

Umsetzung: Eine Reise durch die Geschichte

Das 3D-Videomapping nahm die Berliner Zuschauer mit auf eine bemerkenswerte Zeitreise durch 70 Jahre israelische Kunst, Kultur und Architektur.  Plötzlich standen die Schönheiten des Landes allen ganz nah vor Augen.

Als zusätzlicher Akzent lief der aktuelle Israel-Tourismus-Spot rund um die Uhr auf einem LED-Screen inmitten der Besucherströme Unter den Linden.

Beim integrierten Social Media-Gewinnspiel konnten die Besucher eine Reise nach Israel gewinnen. Wer dabei sein wollte, machte ein Selfie mit der Jubiläumsprojektion im Hintergrund und lud es unter dem Hashtag #IsraelOfLights hoch. Das Interesse war groß und es entstanden zahlreiche Direktkontakte zu potentiellen Urlaubern.

Erfolg: Große Aufmerksamkeit für Israel

2015 wurde das Festival of Lights für seine publikumswirksame Israel-Präsentation mit der Ehrenmedaille des Staates Israel ausgezeichnet. Auch 2018 gelang es, mit einem beeindruckenden Videomapping ein Millionenpublikum auf das Jubiläum hinzuweisen und Israel zugleich als attraktive Tourismus-Destination zu präsentieren.